2016/08/31 Mittwoch In See (148sm)

Im Küstenverkehrsgebiet geht es gen Westen an den Ost- und Westfriesischen Inseln entlang, Windradparks, Fischer, Segler, Seehunde und Tümmler beleben diese Strecke zusätzlich. 

Da wir uns für Strecke machen entschieden haben, würde „Dänisch“ gesegelt, d.h. zu den Segeln wurde die Maschine schwach mitlaufen gelassen. Doch um 19:00 verließ uns der Wind gänzlich, so dass die 

Segel eingenommen wurden. 

Mal wieder wurde der Autopilot eingesetzt, aber leider nur für ca. 30 min, dann fiel er wieder aus. Dieser Ausfall wurde jedoch genutzt, die Fehlerquelle einzuschränken – verm. im Bereich Hydraulikpumpe.

Zum Abendessen wurde der Grill auf gebaut und bei bestem Motorwetter musste ein Teil des Grillfleisches dran glauben. 

Langsam ging es in Nacht, Höhe Den Heldern war es dann richtig dunkele Neumondnacht.

Andres am Ruder war begeistert von den vielen Windradfeldern und Gasförderplattformen, die diverse Änderungen des geplanten Kartenkurs erforderten.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s